Piroschki mit Tworog – süß gefüllte Teigtaschen aus dem Ofen

This post is also available on: English

Springe zum Rezept
5 von 2 Bewertungen

Diese Piroschki mit Tworogfüllung schmecken unheimlich saftig, zart und fluffig. Du kannst sie zum Frühstück oder Nachtisch servieren. Auch zum Mitnehmen für unterwegs sind sie perfekt geeignet. Ein ausführliches Rezept für die Piroschki mit Tworog mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Piroschki mit Tworog Rezept

Klassiker unter süßen Piroschki

Neben Piroschki mit Apfelmarmelade und Piroschki mit Karotten gehören die Piroschki mit Tworog zu den beliebtesten russischen süß gefüllten Teigtaschen. Sie sind ein Klassiker unter den süßen Piroschki.

Genauso wie Pluschki, Kirschplunder mit Pudding oder Franzbrötchen sind die Piroschki mit Tworogfüllung ideal für den Start in den Tag für alle, die auf ein süßes Frühstück stehen.

Auch zum Nachtisch mit einer Tasse Kaffee oder Tee, als Snack zwischendurch und zum Mitnehmen sind die Teigtaschen mit Tworog perfekt.

Füllung verfeinern

Neben Vanille kannst du die Tworogfüllung noch zum Beispiel mit Zitronenabrieb verfeinern, wie für ungarische Watruschki. Damit bekommt sie eine leicht erfrischende und aromatische Note.

Du kannst außerdem Rosinen der Tworogmasse unterrühren, genauso wie für russische Watruschki. Auch mit anderen Trockenfrüchten schmeckt die Füllung lecker. Reduziere in diesem Fall eventuell die Zuckermenge.

Piroschki mit Tworogfüllung

Alternative zu Tworog

Tworog findest du in russischen Läden und manchen deutschen Supermärkten. Du kannst ihn außerdem mit meinem Rezept für selbstgemachten Tworog selber machen.

Alternativ kannst du die Piroschki mit Quark füllen. Da es aber viel mehr Flüssigkeit als Tworog enthält, solltest du sie, wie für den Kulitsch mit Quark oder die Quark-Pascha mit Karamell, abfließen lassen.

Lege dafür ein Sieb mit einem Passiertuch aus, gib das Quark in das Sieb und hänge es über eine Schüssel auf, um die überschüssige Flüssigkeit aufzufangen. Lass das Quark so am besten über Nacht im Kühlschrank gründlich abtropfen.

Im Gegensatz zu Tworog** musst du Quark dann für das Rezept nicht mit einer Gabel zerdrücken. Du fügst ihm einfach noch Zucker, Eier und Vanille hinzu.

Süße Teigtaschen mit Quark

Diese Piroschki mit Tworog sind

  • saftig,
  • luftig,
  • zart,
  • weich,
  • mäßig süß,
  • sehr lecker,
  • aromatisch,
  • aus Kefir-Hefeteig,
  • aus dem Backofen,
  • einfach aus gängigen Zutaten zu backen,
  • ideal zum Frühstück oder Nachtisch,
  • Klassiker der russischen Küche.

Einfaches Rezept für Tworog-Piroschki aus Backofen

Das Rezept für die Piroschki mit Tworog, das du hier am Ende des Beitrags in der Rezept-Box findest, ist ziemlich einfach, aber mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden. Denn ein Hefeteig braucht Zeit zum Aufgehen.

Zuerst rührst du den Vorteig und lässt ihn kurz gehen. In der Zwischenzeit vermengst du die restlichen Zutaten, außer Mehl. Nun rührst du den Vorteig unter, dann Mehl und knetest es zu einem weichen Teig. Den Hefeteig lässt du gehen.

Währenddessen zerdrückst du Tworog mit einer Gabel und vermengst ihn mit Eiern, Zucker und Vanille.

Nun formst du aus dem Teig gefüllte Teigtaschen, lässt sie eine Weile gehen und backst sie etwa 20 Minuten.

Süß gefüllte Teigtaschen aus Backofen

Piroschki mit Tworog backen: Tipps und Tricks

  • Verwende ausschließlich lauwarme und zimmerwarme Zutaten für den Hefeteig.
  • Die im Rezept angegebene Mehlmenge kann abweichen. Füge portionsweise nur soviel Mehl hinzu, bis ein weicher, leicht klebriger Teig entsteht. Er darf nicht matschig, aber auch nicht zu fest oder trocken sein.
  • Die Zuckermenge für die Tworogfüllung kannst du nach Geschmack anpassen. 
  • Du kannst der Tworogmasse Zitronenabrieb oder Trockenfrüchte hinzufügen.

Hast du süße Piroschki mit Tworog nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie sie dir gelungen sind und geschmeckt haben.

Hast du schon meine herzhaften Piroschki Rezepte ausprobiert?

Piroschki mit Tworog Rezept

Süße Piroschki mit Tworog

Die Piroschki mit Tworogfüllung schmecken unheimlich saftig, zart und fluffig. Du kannst sie zum Frühstück oder Nachtisch servieren. Auch zum Mitnehmen für unterwegs sind sie perfekt geeignet. Mit diesem Rezept backst du die Piroschki mit Tworog selber.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gehzeit des Teiges 1 Stunde 50 Minuten
Gericht Frühstück, Nachspeise
Küche Russisch
Portionen 20 Piroschki

Zutaten
  

für den Vorteig

  • 100 ml Milch lauwarm
  • 20 g Zucker**
  • 50 g Mehl**
  • 23 g Frischhefe

für den Teig

  • Vorteig
  • 100 g Kefir lauwarm
  • 1 Ei zimmerwarm
  • Eiweiß vom 1 Ei zimmerwarm
  • 120 ml Pflanzenöl zimmerwarm
  • 30 g Zucker**
  • 1 TL Salz
  • ca. 480 g Mehl**
  • Pflanzenöl zum Einfetten der Hände

für die Füllung

  • 750 g Tworog zimmerwarm
  • 120 g Zucker**
  • 2 Eier zimmerwarm

zum Bestreichen

  • Eigelb von 1 Ei zimmerwarm
  • 1 EL Milch zimmerwarm

Anleitungen
 

Zubereitung des Vorteiges

  • Löse Zucker und Frischhefe in lauwarmer Milch auf.
  • Gib Mehl dazu und verrühre es.
  • Lass den Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.

Zubereitung des Teiges

  • Vermenge lauwarmen Kefir, Ei, Eiweiß, Pflanzenöl, Zucker und Salz.
  • Gib den Vorteig dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.
  • Füge portionsweise Mehl hinzu und knete es zu einem weichen, leicht klebrigen Teig. Knete den Teig anschließend ca. 10 Minuten durch und lass ihn abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.
  • Teile den Teig in 20 gleich große Stücke, forme jedes Stück zu einer Kugel (Ist der Teig klebrig, kannst du deine Hände leicht mit Pflanzenöl einfetten.) und lass die Teigkugeln auf der Arbeitsfläche 10 Minuten ruhen.

Zubereitung der Füllung

  • Gib Tworog in eine Rührschüssel und zerdrücke ihn mit einer Gabel.
  • Gib Zucker und Eier zum Tworog und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Zubereitung der Piroschki

  • Drücke jede Teigkugel zu einem Kreis platt oder rolle sie aus (nicht zu dünn!).
  • Gib in die Mitte von jedem Teigkreis ca. 1 Esslöffel Tworogfüllung.
  • Klappe die Seiten von jedem Teigkreis zusammen, klebe sie fest und drücke die so entstandene gefüllte Teigtasche nur leicht flach.
  • Platziere die Teigtaschen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lass sie an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.
  • Verquirle Eigelb mit Milch und bestreiche damit vorsichtig die Teigtaschen.
  • Backe die Piroschki mit Tworog im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten goldbraun.

Notizen

  • Die angegebene Mehlmenge kann abweichen. Portionsweise nur soviel Mehl hinzufügen, bis ein weicher, leicht klebriger Teig entsteht. Er darf nicht matschig, aber auch nicht zu fest oder trocken sein.
  • Die Zuckermenge für die Tworogfüllung kann man nach Geschmack anpassen. 
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für das Backen der Piroschki mit Tworog oben im Beitrag.

Falls du Pinterest nutzt, kannst du dieses Bild pinnen:

Pin Piroschki mit Tworog

Teile diesen Beitrag:

Zeen Social Icons