Tomaten-Quiche mit Zucchini-Boden – vegetarisch

This post is also available on: English

So fruchtig, saftig, cremig, zart und lecker ist diese Quiche mit Tomaten und Zucchini-Boden. Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt und eignet sich ideal zum Mittag- oder Abendessen. Außerdem ist sie vegetarisch, sommerlich und einfach mit gewöhnlichen Zutaten zu zubereiten. Ein ausführliches Tomaten-Quiche Rezept mit den genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Tomaten-Quiche Rezept

Zucchini-Boden statt Mürbeteig

Das Besondere an dieser Tomaten-Quiche ist ihr Boden. Er besteht nicht klassisch aus einem Mürbeteig, sondern hauptsächlich aus Zucchini, etwas Karotten und wenig Mehl. Damit schmeckt er saftig, fruchtig und ist gesünder als der klassische Mürbeteig-Boden.

Suchst du noch mehr vegetarische Rezepte mit Zucchini, dann probiere noch die Zucchinipuffer, den herzhaften Reisauflauf mit Zucchini oder die überbackenen Zucchini.

Welche Tomaten für die Quiche?

Für diese Quiche eignen sich beliebige Tomatensorten. Wichtig ist, dass sie geschmacksvoll, aromatisch und reif sind.

Ich habe eine Mischung aus normal großen Tomaten und kleinen Cherrytomaten verwendet. Alternativ kannst du nur eine Sorte nehmen. Besonders hübsch gelingt dir die Quiche mit einer Mischung aus Tomaten in verschiedenen Fraben, wie rot, gelb, orange und grün.

Tomaten-Quiche mit Zucchini-Boden

Gewürze und Kräuter nach Wahl

Sowohl den Boden als auch die Füllung für die Tomaten-Quiche kannst du mit Gewürzen und Kräutern deiner Wahl verfeinern, ähnlich wie den Kürbis-Nudelauflauf oder das Zucchini-Omelett. Ich habe dafür klassisch nur Salz und schwarzen Pfeffer verwendet.

Die Eier-Milch-Füllung kannst du noch mit einer kleinen Menge Muskatnuss würzen, ähnlich wie das Kartoffelgratin aus rohen Kartoffeln oder den Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf. Auch etwas Rosmarin passt gut dazu.

Wann ist Tomaten-Quiche gar?

Die Tomaten-Quiche braucht im Ofen etwa 25 – 30 Minuten, nachdem der Boden schon vorgebacken wurde. Sie ist fertig, wenn sie in der Mitte nicht mehr wackelig ist. Sollte ihr Rand zu braun werden, bevor sie mittig gar ist, kannst du sie mit Backpapier abdecken.

Lass die Quiche circa 10 – 15 Minuten ruhen, nachdem du sie aus dem Backofen geholt hast. Danach lässt sie sich besser schneiden.

Französisches Gericht vegetarisch

Servieren und aufbewahren

Die Tomaten-Quiche mit Zucchini-Boden schmeckt warm und kalt lecker, genau wie die Piroschki mit Ei-Lauch-Füllung, die Gemüsebratlinge, der Zucchini-Quark-Auflauf, die Mürbeteigkörbchen mit Tomatenfüllung oder die russische Pirogge mit Weißkohl. Du kannst sie als eine leichte Hauptmahlzeit servieren. Auch als Vorspeise kann sie gereicht werden.

Schneide die übrig gebliebene Quiche in Stücke und verpacke sie in eine Frischhaltedose**. Bewahre sie im Kühlschrank etwa 2 – 3 Tage auf.

Diese Tomaten-Quiche ist

  • fruchtig,
  • saftig,
  • cremig,
  • zart,
  • würzig,
  • sehr lecker,
  • sommerlich,
  • aromatisch,
  • vegetarisch,
  • mit viel Gemüse,
  • mit Zucchini-Boden,
  • mit Käse,
  • ein bunter Hingucker,
  • warm und kalt köstlich,
  • einfach und schnell zu zubereiten,
  • ideal als Hauptgericht oder Vorspeise.

Mittagessen mit viel Gemüse

Tomaten-Quiche zubereiten: Tipps und Tricks

  • Verwende leckere reife Tomaten für das Rezept. Du kannst beliebige Sorten nehmen.
  • Schmecke die Gemüsemasse für den Boden und die Eier-Milch-Mischung für die Füllung mit Kräutern und Gewürzen deiner Wahl ab.
  • Den Zucchini-Boden musst du nach dem Vorbacken nicht abkühlen lassen, sondern kannst direkt danach die Füllung darauf verteilen.

Hast du vegetarische Tomaten-Quiche nach diesem Rezept zubereitet? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie sie dir gelungen ist und geschmeckt hat.

Probiere noch diese Rezepte mit Tomaten aus:

Tomaten-Quiche Rezept

Tomaten-Quiche mit Zucchini-Boden

So fruchtig, saftig, cremig, zart und lecker ist die Quiche mit Tomaten und Zucchini-Boden. Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt und eignet sich ideal zum Mittag- oder Abendessen. Außerdem ist die Tomaten-Quiche vegetarisch, sommerlich und mit diesem Rezept einfach mit gewöhnlichen Zutaten zu zubereiten.
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Küche Französisch
Portionen 4

Utensilien

  • Ø 28 cm Tarteform

Zutaten
  

für den Boden

  • 700 g Zucchini
  • 100 g Karotten
  • 60 g Mehl
  • 40 ml Pflanzenöl
  • 1,5 TL Salz** oder nach Geschmack

für die Füllung

  • 280 g Tomaten (2 mittelgroße Tomaten)
  • 120 g Cherrytomaten (ca. 8 Stück)
  • 3 Eier
  • 150 ml Milch
  • 70 g Reibekäse
  • Salz** nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer** nach Geschmack

zum Servieren

  • frische Petersilie

Anleitungen
 

Zubereitung des Bodens

  • Raspele Zucchini und Karotten mit einer feinen Küchenreibe und gib sie in eine Schüssel. Bestreue das Gemüse mit ca. 1,5 Teelöffel Salz, rühre es um und lass es 20 Minuten Saft ziehen.
  • Gib das Gemüse in ein Passiertuch und drücke den Saft gründlich aus.
  • Vermenge das Gemüse mit Mehl und Pflanzenöl in einer Rührschüssel.
  • Verteile die Gemüsemasse gleichmäßig dünn auf dem Boden und am Rand der Tarteform und drücke sie an.
  • Backe den Zucchini-Boden im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten vor.

Zubereitung der Füllung

  • Verquirle Eier in einer Rührschüssel.
  • Gieße Milch dazu und verrühre es, würze es dabei mit Salz und schwarzem Pfeffer.
  • Schneide Tomaten in Scheiben, halbiere Cherrytomaten.

Zubereitung der Tomaten-Quiche

  • Bestreue den Zucchini-Boden in der Tarteform mit Reibekäse, verteile die Tomaten-Scheiben und die Cherrytomaten-Hälften darauf.
  • Übergieße die Tomaten mit der Eier-Milch-Mischung.
  • Backe die Quiche mit Tomaten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 25 - 30 Minuten, bis sie in der Mitte nicht mehr wackelig ist.
  • Lass die Tomaten-Quiche etwa 10 - 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen und serviere sie anschließend bestreut mit frischer Petersilie.

Notizen

  • Verwende leckere reife Tomaten für das Rezept. Du kannst beliebige Sorten nehmen.
  • Schmecke die Gemüsemasse für den Boden und die Eier-Milch-Mischung für die Füllung mit Kräutern und Gewürzen deiner Wahl ab.
  • Den Zucchini-Boden musst du nach dem Vorbacken nicht abkühlen lassen, sondern kannst direkt danach die Füllung darauf verteilen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für die Zubereitung der Tomaten-Quiche oben im Beitrag.

Falls du Pinterest nutzt, kannst du dieses Bild pinnen:

Pin Tomaten-Quiche

 

Teile diesen Beitrag:

Zeen Social Icons